COVID-19: Solidarität mit unseren Kunden

Solidaritätsadresse an unsere Kunden

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir gemeinsam diese weltweite Krise meistern und möglicherweise alle sogar gestärkt daraus hervorgehen. Denn eines ist sicher: auch diese schwierigen Zeiten sind irgendwann vorbei.

Als ersten Schritt werden wir Ihnen 50% der monatlichen Wartung bis zum Ende der aktuellen  Krisensituation stunden, und zwar rückwirkend ab dem 01. März 2020. Da die Wartung für März bereits bei Ihnen abgebucht wurde, werden wir zum Ausgleich die Wartung für April nicht einziehen*).

Das bedeutet, solange die gesetzlich angeordneten Geschäftsschließungen bestehen, werden wir Sie mit nur 50% der Wartung belasten.

Die gestundeten Beträge werden im zweiten Monat nach Wiedereröffnung anteilig auf die folgenden 6 Monate umgelegt. Sollte die Sperre also beispielsweise im Mai aufgehoben werden, wird die Umlage der gestundeten Beträge erst im Juli beginnen.

Unter anderem nutzen wir diese Zeit, um für Sie die Schnittstellen zur Fashion Cloud fertig zu stellen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unsere my-Fashion-App in dieser schwierigen Situation kostenlos zur Verfügung. Mit diesem „verlängerten Schaufenster“ können Sie mit Ihren Kunden auch während der Geschäftsschließung in Kontakt bleiben. Den einen oder anderen wird es nach Abwechslung, also auch nach der neuen Mode dürsten – dann sollten Sie lieferbereit sein. Oder Sie schließen sich Portalen, wie Zalando an, die Ihr Lager als Außenlager nutzen. WAWI 6.0 hat die erforderlichen Schnittstellen!

Unsere Mitarbeiter arbeiten nun ausschließlich von zu Hause aus, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren und deshalb sind wir für Sie auch weiterhin im Einsatz. Fordern Sie uns! Nutzen Sie beispielsweise die Daten aus der Statistik, um für die Zukunft zu entscheiden, mit welchen Warengruppen/Größen/Lieferanten die besten Chancen auf ein profitables Geschäft bestehen. Auch hierbei können wir Sie unterstützen.

Gehen Sie mit uns in dieser außergewöhnlichen Zeit auch außergewöhnliche Wege…

In diesem Sinne senden wir Ihnen die besten Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Limmer Soft GmbH, Kreuzau und der Sylog KG,Mittenwalde:

- Michael Limmer (0800-943 0000 – michael.limmer@limmersoft.de)

- Claudia Rosenwirth (0800-943 0001 – claudia.rosenwirth@rq-edv.de)

- Holger Reuter (02422-943017 – holger.reuter@limmersoft.de)

- Mario Birnstiel (033764-24311 m.birnstiel@sylog.de)

- Mario Lehmann (0337645-24311 – m.lehmann@sylog.de)

 

*) da es sich um ein freiwilliges Angebot handelt, ist der Rechtsweg ausgeschlossen, aber Sie haben selbstverständlich das Recht, diesem Angebot zu widersprechen. Sollten wir bis zum 13.04.2020 von Ihnen nichts Gegenteiliges hören (covid-19@limmersoft.com), gehen wir davon aus, dass Sie unser Angebot annehmen.