WAWI 6.0

Warenwirtschaft

Die richtige Entscheidung für Ihren Erfolg

die warenwirtschaft 6.0

Artikelkontrollzentrum Bewegungen
chrono
Artikelkontrollzentrum
Bewegungen
Artikelkontrollzentrum
Artikelkontrollzentrum
Artikelstamm
Bestands-Verkausanalyse
Bestands-Verkausanalyse
Bestands-Verkausanalyse
Bestands-Verkausanalyse
Bonauswertung
Hauptmenü
KER nach Filialen
KER nach Filialen
Kundenkonto AuswÄhlen
Kundenkonto Umsatz
Kundenstamm
Lieferant alle artikel
Lieferantenstamm
Saisonanalyse
Tagesumsätze ALS Grafik
Tagesumsätze
Untermenü
Wareneingang
Warengruppenstamm
Zeitbericht
FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die Erfahrungen aus 20 Jahren mit DOS und UNIX Versionen der Warenwirtschaft für den textilen Einzelhandel sind in die Entwicklung der neuen Windows-WAWI 6.0 eingeflossen. Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Entwicklung der neuen Warenwirtschaft war, diese möglichst unabhängig vom Betriebssystem einsetzen zu können. Deshalb haben wir uns schon vor Jahren für das neue Cobol und Runtime-Systeme der Fa. MicroFocus Deutschland GmbH entschieden.

Damit war auch der Weg für die Programmierung einer graphischen Oberfläche geebnet. Die neuen Programme sind mit Maus und Tastatur bedienbar, reagieren auf Funktionstasten und HotKeys und auch der Druck wird graphisch aufbereitet.

Die Menüs können für jeden Benutzer individuell zusammengestellt werden für die Programme, auf die er laut seiner Berechtigung Zugriff erhält. Zudem können auch externe Standardprogramme wie z.B. Word oder Excel mit eingebunden werden.

In allen Programmen gibt es die Möglichkeit, über einfache Suchfunktionen Stammdaten auszuwählen, und da wo es sinnvoll und möglich ist, diese auch anzulegen oder zu pflegen. Mit den Funktionstasten F5 (Suchen) und F6 (Anlegen) können diese einfach und leicht aufgerufen werden. Sie können jedoch auch über einen Klick auf die rechte Maustaste ein PopUp-Fenster öffnen und dort die gewünschte Funktion auswählen.

Bei der Funktionalität haben wir sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Programme anwenderfreundlich sind, d. h. bei einer Massenerfassung, wie z. B. im Wareneingang, ist auch eine Bedienung nur über die Tastatur möglich, die Maus muss nicht unbedingt zum Einsatz kommen.

Das neue Warenwirtschaftssystem WAWI 6.0 ist besonders in den Auswertungsmöglichkeiten sehr vielseitig und Schnittstellen zu Office-Programmen wie Excel, Word usw. sind wie bisher ebenfalls möglich. Über einen Listengenerator können Sie im statistischen Teil von WAWI 6.0 die Druckausgaben selbst gestalten. Die Daten können in allen Bereichen (Artikel, Lieferanten, KER, usw.) sowohl auf das Geschäftsjahr, wie auch auf das Kalenderjahr (wichtig bei abweichendem Geschäftsjahr) bezogen, ausgegeben werden.

Auch ein Webshop kann angebunden werden. Hier übernimmt die WAWI 6.0 die zentrale Steuerung: Die Erstbestückung mit Bildern und Texten und die Bestandsveränderungen werden vollautomatisch in den Webshop hochgeladen. Der Webshop wird als virtuelle Filiale ohne eigenen Bestand in der WAWI 6.0 abgebildet.
Wir bieten auch die Möglichkeit, Teile der statistischen Auswertung auf entfernten PCs (z.B. in den Filialen) laufen zu lassen. Die dezentrale Ordererfassung auf dem Laptop, unterscheidet sich optisch nicht von der zentralen Erfassung auf dem Server.

Die Menüs können für jeden Benutzer individuell zusammengestellt werden für die Programme, auf die er laut seiner Berechtigung Zugriff erhält. Zudem können auch externe Standardprogramme wie z.B. Word oder Excel mit eingebunden werden.

In allen Programmen gibt es die Möglichkeit, über einfache Suchfunktionen Stammdaten auszuwählen, und da wo es sinnvoll und möglich ist, diese auch anzulegen oder zu pflegen. Mit den Funktionstasten F5 (Suchen) und F6 (Anlegen) können diese einfach und leicht aufgerufen werden. Sie können jedoch auch über einen Klick auf die rechte Maustaste ein PopUp-Fenster öffnen und dort die gewünschte Funktion auswählen.

Besonderen Wert legen wir auch in unserer neuen Warenwirtschaft auf die enge Verzahnung von Warenwirtschaft und Kundeninformationssystem.
Die positiven Erfahrungen aus der WAWI 5.0 haben wir hier aufgegriffen und um zahlreiche Möglichkeiten, die Windows uns hier bietet, erweitert, so dass der Nutzen sicher für Sie noch größer wird.

Überhaupt liegt der Schwerpunkt aller Auswertungen immer in der Überlegung, Sie über Stärken und Schwächen in Ihrem Sortiment zu informieren, damit Sie und Ihr Unternehmen erfolgreicher und rentabler werden.